ImpressumKontakt
Aktuell
Das Museum
Dauerausstellung
Wechselausstellungen
Veranstaltungen
Poesie, Musik und bildende Kunst
Fotogalerie
Archiv

Die Landeskunstausstellung, auch die, die bis zum 25. Juni im Museum St. Wendel zu sehen ist, gehört zu den kulturellen Highlights in diesem Jahr.

 

Die Veranstaltung "Honiguferkante" im Rahmen des Themas "Poesie" bezieht das Lebenswerk von Prof. Leo Kornbrust und seine Frau, der Lyrikerin Felicitas Frischmuth, mit ein. Ihr Metier war die Sprache, und die verfliegt, wenn man sie nicht in Stein meißelt.

 

Felicitas Frischmuth fasst Sinneseindrücke - bestimmte Gerüche, Farben und Assoziationen - in Worten. Es ist faszinierend, wie es der Lyrikerin gelingt, die Bruchstücke unserer Wahrnehmung in Worte zu fassen, ihrer Sprunghaftigkeit genau zu folgen, ihre Freiheit nicht einzuschränken und trotzdem genaue Bilder zu vermitteln.

 

Michaela Auinger versteht es, durch eine bestimmte Betonung und Artikulation, den "roten Faden" eines Gedichtes herauszuarbeiten, dadurch den Eindruck zu vermitteln, als wäre es dreidimensional. Felicitas Frischmuth hat mal geschrieben: "Mich interessierte als Schreiberin immer auch die Körperexistenz. Wörter sind auch Räume". Ähnlich wie Skulpturen.

 

Der Maler und Musiker Nikola Dimitrov hat sich spontan bereit erklärt, dieses "Cross-Over" mit seiner Klaviermusik zu begleiten. Improvisierend reagiert er auf Skulptur, Poesie - und die Ausstellung.

 

Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.