STEIN – Arbeiten, Archivalien & Souvenirs

STEIN – Arbeiten, Archivalien & Souvenirs

Dauer der Ausstellung

von Di., 13. April bis So., 30. Mai 2021

Zur Ausstellung ist eine Broschüre erschienen, die gegen eine Schutzgebühr von 2 Euro an der Informationstheke erhältlich ist.

Ausstellungsort / Kontakt

Museum St. Wendel / Mia Münster-Haus

Wilhelmstraße 11 / 66606 St. Wendel

+49 (0) 6851 809 1945 / museum@sankt-wendel.de / www.museum-wnd.de

Das Thema von Dorothee von Windheim dreht sich um die Frage, was Originale, Abbilder, Abdrucke oder Kopien in der Wahrnehmung voneinander unterscheidet, und welche (un)sichtbare Spuren eine Gegebenheit oder ein Objekt (und dessen Bearbeitung) in der Zeit hinterlässt. Diese konzeptuelle Arbeitsweise führte die Künstlerin schon früh zur Teilnahme an der documenta 6.

1987 lud der Bildhauer Leo Kornbrust Dorothee von Windheim ein, sich mit einer Arbeit an der Straße der Skulpturen St. Wendel zu beteiligen. Die aktuelle Ausstellung zum Thema STEIN ist deshalb auch eine Hommage an diesen Künstlerkollegen.