ImpressumDatenschutzKontakt
Aktuell
Das Museum
Dauerausstellung
Historische Abteilung
Stadtgeschichte
Nikolaus Lauer
Philipp Jakob Riotte
Zum Hl. Wendelinus
Herzogin Luise
Mia Münster
Skulpturenstraße
Newsarchiv
Wechselausstellungen
Veranstaltungen
Fotogalerie
Archiv

Die Historische Abteilung

Die historische Abteilung zeigt themenbezogen die Geschichte der Stadt St. Wendel.

 

Der Akzent liegt auf der Geschichte des 18. und 19. Jahrhundert. Teile des Kreises St. Wendel gehörten zwischen 1816 und 1834 als "Fürstenthum Lichtenberg" zum Herzogtum Sachsen-Coburg und Gotha. Herzogin Luise, die Mutter von Prinz Albert (der spätere Ehemann von Queen Victoria) residierte zwischen 1824 und 1831 in der Stadt. Im Museum ist das Schreibzimmer der Herzogin nach zeitgenössischen Beschreibungen rekonstruiert worden.

 

Die Pastellporträts des Malers Nikolaus Lauer (1753-1824) und seiner Schüler zeugen von dem Wohlstand des "saarländischen" Bürgertums im 18. und 19. Jahrhundert.

 

In einem Nebenraum werden Dokumente zur Verehrung des Volksheiligen Wendelinus sowie ein barocker Gemäldezyklus zu dessen Legende gezeigt.

 

Des Weiteren können Sie alles über den fast vergessenen Komponisten Philipp Jakob Riotte (St. Wendel 1776-1856 Wien) erfahren, der zu seinen Lebzeiten überaus beliebt und anerkannt war.

Sammlung zur Stadtgeschichte